Mit einem Alter von dann vielleicht 19 bis 20 Monaten ist das One M8 für das kommende Android M zumindest in der Theorie gar nicht mehr neu genug. Doch HTC hat nun bestätigt, dass die neuste Android-Version auch für das letztjährige Flaggschiff noch veröffentlicht werden soll. Egal ob das One M8 dann 18, 19 oder […]

Mit einem Alter von dann vielleicht 19 bis 20 Monaten ist das One M8 für das kommende Android M zumindest in der Theorie gar nicht mehr neu genug. Doch HTC hat nun bestätigt, dass die neuste Android-Version auch für das letztjährige Flaggschiff noch veröffentlicht werden soll.

Egal ob das One M8 dann 18, 19 oder vielleicht sogar schon 20 Monate alt ist, das Software-Update auf das neue Android M soll definitiv noch kommen. Verraten hat das bereits vor einigen Wochen „MoVersi“ von HTC, als die Frage von einem Nutzer nach dem Update bei Twitter aufkam.

Im Prinzip spricht auch bis auf das Alter gar nichts dagegen, die Hardware des One M8 ist mal locker für Android M ausreichend stark genug aufgestellt. Neuerungen, die deutlich mehr Systemleistung brauchen, sind sowieso nicht zu erwarten.

Bislang gilt immer die nicht festgesetzte Regel, dass Geräte mit einem Alter ab 18 Monaten von neueren Android-Versionen „ausgeschlossen“ werden. Ein ungeschriebenes Gesetz, das nur selten Anwendung findet.

(via Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.