In den letzten Wochen dürfte schon allen aufgefallen sein, dass HTC immer mehr eigene Apps zu Google Play auslagert. Das hat natürlich den Vorteil darüber auch App-Updates verteilen zu können, ohne einen eigenen App-Store betreiben zu müssen oder Firmware-Updates zu verteilen. Wie nun mittels Pressemitteilung detaillierter bestätigt wurde, erhalten einige der erhältlichen Geräte von HTC […]

In den letzten Wochen dürfte schon allen aufgefallen sein, dass HTC immer mehr eigene Apps zu Google Play auslagert. Das hat natürlich den Vorteil darüber auch App-Updates verteilen zu können, ohne einen eigenen App-Store betreiben zu müssen oder Firmware-Updates zu verteilen. Wie nun mittels Pressemitteilung detaillierter bestätigt wurde, erhalten einige der erhältlichen Geräte von HTC selbst mit älterer Android-Version diverse neue Funktionen aus dem neuen HTC Sense 7.

Voraussetzung für neuere Apps ist das HTC Service Pack, des Weiteren kann man sich den BlinkFeed und den Lock Screen direkt herunterladen. Alternativ gibts hier eine Übersicht über alle HTC-Apps und folgend die wichtigsten Infos aus der E-Mail:

HTC Smartphones mit Android 4.4 KitKat und HTC Sense 6:

  • BlinkFeed von Sense7
  • App Launcher von Sense7
  • Themes

HTC Smartphones mit Android 5 Lollipop und HTC Sense 6

  • Sense Home (Zuhause, Arbeit, Unterwegs)
  • Neu gestalteter Lockscreen

Für folgende Geräte sind die oben genannten Updates verfügbar:

  • HTC Desire 510
  • HTC Desire 610
  • HTC Desire 620
  • HTC Desire 816
  • HTC Desire 820
  • HTC Desire EYE
  • HTC One M7
  • HTC One M8
  • HTC One M8s
  • HTC One Mini
  • HTC One Mini2
  • HTC One E8
  • HTC One M8 DualSIM
  • HTC Butterfly

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.