HTC: Weiterer hochrangiger Mitarbeiter geht

HTC Logo dunkel

Bei HTC gehts weiterhin bergauf und bergab zu gleich, denn die Zukunft ist trotz erstmals wieder guter Geschäftszahlen ungewiss. Denn nachdem in den letzten Wochen mehrere hochrangige Mitarbeiter den Konzern verlassen haben, folgt nun mit Matthew Costello die nächste wichtige Person. Er ist bzw. war seines Zeichens Chief Operating Officer. In dieser Position leitet man das operative Geschäft, hat also eine mehr als nur verantwortungsvolle und wichtige Position inne, die bei HTC aber derzeit nicht attraktiv scheint. Zwar gibt es bereits einen Nachfolger, der diese Stelle mit übernimmt, dennoch ist auch dieser Weggang kein gutes Zeichen.

Andererseits haben einige Leser in den letzten Wochen bereits erkannt, dass der Schwund derartiger hochrangiger Mitarbeiter auch ein gutes Zeichen sein kann, denn es wird dadurch zwangsläufig ein Neuanfang eingeleitet. Ob der Weggang mehrere hoher Mitarbeiter sich nun negativ oder positiv auf die Zukunft auswirkt, werden wir abwarten müssen, wünschen aber natürlich HTC alles erdenklich gute, denn der Hersteller liefert seit Jahren immer wieder sehr attraktive Geräte.

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via The Verge Quelle Bloomberg)

  • Rainer

    Weiß man eigentlich mittlerweile, warum so viele HTC-Mitarbeiter gehen?

    • dennyfischer

      Vor allem interne Differenzen, die sich wohl nicht aus der Welt schaffen lassen.