Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

HTC will 2012 mit konkurrenzfähigeren Produkten punkten

htclogo

Es war nicht das Jahr des Herstellers HTC, zumindest nicht aus Sicht eines Android-Freaks und Tech-Blogger. Denn HTC hat zwar immer wieder nette Geräte gebracht, allerdings letztlich einfach zu viele Geräte und damit auch zu wenig Qualität. Einziges positives Erlebnis hatte ich mit dem HTC Wildfire S, ein wirklich süßes und fixes Smartphone. [aartikel]B005N8ZRTS:right[/aartikel]Das diesjährige Flaggschiff was mit dem Galaxy S 2 konkurrieren sollte, das HTC Sensation, war einfach im Gesamtpaket nicht stark genug.

Dazu fehlten vor allem auch die besonderen Akzente, mal abgesehen von dem immer wiederkehrenden Unibody-Gehäusen. Im nächsten Jahr will HTC dies ändern und wieder ganz vorn angreifen, da wo man eigentlich mit um die Spitze kämpfen möchte. Die Produkte sollen letztlich einfach besser werden und vor allem konkurrenzfähiger, spezialisieren möchte man sich hier allerdings nicht mehr nur auf High-End-Geräte mit LTE für den US-Markt, sondern auf Oberklasse-Smartphones für den globalen Markt.

We will focus on the product next year, better and more competitive. Other than new LTE phones for the U.S. market, we also have phones for the global market. We will launch some worldwide flagship products. We’re confident in them.

Mal schauen wie uns HTC überzeugen wird oder zumindest den Versuch der Überzeugung angeht. Man muss mehr Besonderheiten in die Geräte packen, was andere Hersteller eben nicht bieten. Samsung konnte dies etwa mit dem Super AMOLED Plus-Display im schlanken, leichtesten und leistungsstärksten Android-Smartphone des Jahres verpacken, aktuelle Geräte wie Motorola RAZR mal kurz ausgeblendet. (via)