Folge uns

Android

Huawei Ascend P2 kommt mit 720p In-Cell-Display

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei-Ascend-P2

HTC und Sony haben ihre Flaggschiff-Smartphones schon vorgestellt, auch Huawei zeigte uns ein Gerät auf der Consumer Electronics Show, doch das eigentliche Highlight zeigt der chinesische Hersteller meiner Meinung nach auf dem Mobile World Congress. Dort wird es das Ascend P2 geben, welches besonders dünn sein soll, dafür aber dennoch eine sehr gute Ausstattung mit an Bord hat. Wenn die bisherigen Infos stimmen, dann ist das Ascend P2 nur 6,45mm dünn und hat ein wasser- sowie staubdichtes Gehäuse. Ein schon fast nerviges Rätsel war allerdings die Größe und die Auflösung des Displays, was jetzt aber dank des Head der Mobile Divison von Huawei gelöst wurde. Verraten wurde jetzt, dass man bei Huawei eine Auflösung von 1080p bei einer Diagonale von weniger als 5 Zoll für ziemlich sinnlos hält, da der Energieverbrauch unnötig hoch sei und das Auge bei dieser Pixeldichte eigentlich sowieso keinen Unterschied zu 720p feststellen kann.

Daher hat man sich entschieden ein 4,7 Zoll Display zu verbauen, welches 1280 x 720 Pixel auflösen wird. Zudem soll es ein In-Cell-Display sein, bei welchem die Touch-Funktion direkt ins LCD-Display integriert ist. Das ermöglicht so ein niedrigeres Gewicht und eine bessere Bildqualität, weil eine zusätzliche Schicht des Displays entfällt, die bei herkömmlichen Displays benötigt wird.

Das Ascend P2 wird uns nicht vom Hocker hauen, könnte aber ein richtig gutes Paket werden, das für vergleichsweise wenig Geld erhältlich sein wird.

[asa]B00B2I6XEQ[/asa]

(via UnwiredView)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt