Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Huawei entwickelt eigene Android-Oberfläche

Huawei Logo

Huawei LogoAuch wenn Huawei derzeit noch eher damit zu kämpfen hat die zu Beginn des Jahres vorgestellten Smartphones endlich mal in den Handel zu bringen, so konnte man sich vor allem in einem speziellen Punkt bis dato von der Konkurrenz abheben. Denn Huawei hat die eigenen Geräte bislang nicht mit einer eigenen Oberfläche bzw. einem User Interface ausgestattet, wie es quasi die gesamte Konkurrenz macht. Sony, HTC, Samsung, LG, Motorola und so weiter, alle statten zumindest die Android-Smartphones mit ihren eigenen Oberflächen aus, welche meist die Geräte eher verschlimmbessern.

Zwar scheint es in diesem Jahr einen neuen Trend zu geben, nämlich die Oberflächen etwas abzubauen in ihrem Umfang, dennoch liegen sie in der Regel über dem schönen Android Ice Cream Sandwich und lassen sich von Haus aus nicht deaktivieren bzw. abschalten. Auch Huawei entwickelt an einer derartigen Oberfläche, welche laut James Jiang (VP Produktmarketing Huawei USA) die Bedienung der Geräte vereinfachen soll, wie man nun einem Interview mit FierceWireless in New Orleans mitteilte.

Es werden die üblichen Dinge sein, welche man verbessern möchte, nämlich das Android-System beispielsweise mit der „besseren“ Integration von sozialen Netzwerken auszustatten und so weiter. Eigentlich all das, was die Hersteller glauben, was der Kunde will. Die Hoffnung bleibt natürlich bestehen, dass Huawei lediglich ein paar Funktionen einbauen wird und nicht wie die Konkurrenz Android unter der eigenen Oberfläche komplett verschwinden lässt. [via]

[asa]B005Y5SE6I[/asa]