Huawei arbeitet gerade an einem weiteren Tablet mit Android. Das bislang als Mediapad M7 gehandelte Tablet wird wohl schlussendlich als MatePad Pro in den Handel kommen. Das liegt an der umfangreichen Ausstattung, die Huawei diesem Tablet verpassen wird. Es könnte als Angriff auf das iPad Pro verstanden werden, zumindest dürfte das zum Plan von Huawei […]

Huawei arbeitet gerade an einem weiteren Tablet mit Android. Das bislang als Mediapad M7 gehandelte Tablet wird wohl schlussendlich als MatePad Pro in den Handel kommen. Das liegt an der umfangreichen Ausstattung, die Huawei diesem Tablet verpassen wird. Es könnte als Angriff auf das iPad Pro verstanden werden, zumindest dürfte das zum Plan von Huawei gehören. Ein weiteres Bild (via Evleaks) zeigt das neue Tablet, das mit Stylus und Tastatur-Case daherkommt, außerdem eine in das Display integrierte Frontkamera (Punchhole) besitzt.

Huawei plant Tablet mit voller Hütte

Wir erwarten Highend-Hardware unter der Haube und ein ultrascharfes Display – vielleicht sogar mit 90 Hz? Es ist sicherlich auch mit vier Lautsprechern zu rechnen, einem großen Akku und USB-C in neuster Generation. Wenn Huawei richtig einen raus haut, könnte das Portfolio neben 4G (LTE) auch durch ein 5G-Modell ergänzt werden.

Es gibt kein offiziell kommuniziertes Datum seitens des Herstellers, die Ankündigung dürfte aber schon bald erfolgen. Aller spätestens zur CES nach Silvester würde ich mit dem MatePad Pro rechnen. Huawei hat weiterhin die Schwierigkeit, die Google-Apps für Neugeräte derzeit nicht bekommen zu können.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.