Folge uns

Android

Huawei Nexus kommt mit Metallgehäuse und diesem Datenblatt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

nexus 6 test

Huawei wird ein Nexus-Smartphone für Google fertigen, welches gegen Ende des Jahres im vierten Quartal erhältlich sein wird. Ausgeliefert wird es mit Sicherheit dann mit dem neuen Android M. Jetzt hat Evan Blass mal wieder interessante Infos zum Phablet, welches mehr oder weniger das Nexus 6 beerben wird.

Unter der Haube des neuen Nexus-Smartphones wird ein Snapdragon 820-Prozessor erwartet. Für Huawei eine neue Erfahrung, denn die setzen bislang eigentlich auf HiSilicon. Ich denke mal, der Support für die Hardware läuft bei Qualcomm einfach noch reibungsloser.

Das Display wird bei einer Diagonale von 5,7″ liegen, laut Evan hat es eine Auflösung von QHD. Zwar hätte ich mir Full HD gewünscht, da ein Unterschied kaum zu sehen ist und der Akku weniger belastet wird, doch nach dem Nexus 6 war auch Wechsel auf eine niedrigere Auflösung kaum wirklich zu erwarten.

Anders als im Nexus 6, soll diesmal ein Fingerabdruckscanner verbaut sein, zudem das Gehäuse aus Metall bestehen. Hier kommt das Know How von Huawei zum Einsatz, die mit dem Honor 7 und Mate 7 bereits entsprechende Vorlagen selbst entwickelten und erfolgreich verkaufen.

[asa]B00NEEXACE[/asa]

Kommentare

Beliebt