Huawei hat in Italien ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das über ein OLED-Display verfügt und für nur knapp 260 Euro verkauft wird. Diese Kombination ist eine auf den ersten Blick durchaus attraktive Kombination, doch der Rest des Pakets kann leider nicht überzeugen. Trotz altem Prozessor setzt Huawei au die eigenen Mobildienste, kann und darf die Google-Dienste auf dem Huawei P Smart S nicht anbieten.

Sonderlich spannend ist der Rest der Ausstattung des P Smart S nun wirklich nicht, gerade der alte Prozessor ist uns durchaus ein Dorn im Auge.

  • 6,3 Zoll OLED-Display, FHD+
  • Kirin 710F, 4/128 GB Speicher
  • 48 MP Kamera (F1.8) + Ultra-Weitwinkel
    16 MP Frontkamera
  • 4000 mAh Akku, USB-C
  • Wifi 5, Bluetooth 5, Klinke, NFC, Fingerabdruck
  • Android OS ohne Google-Apps

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.