Aktuell setzen die meisten Android Wear-Uhren auf eine Steuerung über den Touchscreen, Samsung steuert das eigene Tizen zusätzlich über eine drehbare Lünette und Huawei will in Zukunft wohl auch auf einen berührungsempfindlichen Gehäuserahmen setzen. Es ist nämlich diverses Patentmaterial aufgetaucht, welches ein neues Bedienkonzept einer eventuell zukünftigen Huawei Watch zeigen könnte. Ganz offensichtlich kommen zur Bedienung […]

Aktuell setzen die meisten Android Wear-Uhren auf eine Steuerung über den Touchscreen, Samsung steuert das eigene Tizen zusätzlich über eine drehbare Lünette und Huawei will in Zukunft wohl auch auf einen berührungsempfindlichen Gehäuserahmen setzen. Es ist nämlich diverses Patentmaterial aufgetaucht, welches ein neues Bedienkonzept einer eventuell zukünftigen Huawei Watch zeigen könnte. Ganz offensichtlich kommen zur Bedienung das Gehäuse und auch das Armband zum Einsatz, wie diverse Grafiken zeigen.

Aktuell lässt sich eigentlich nur nicht sagen, ob denn dieses Steuerungssystem irgendwann so auch wirklich zum Einsatz kommt. Und es ist es überhaupt mit Android Wear vereinbar, bringt Huawei sogar ein eigenes Watch OS an den Start? Mehr könnte es zum Mobile World Congress in knapp drei Wochen geben, eventuell Generation 3 der Huawei Watch.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.