Nur wenige Stunden vor Motorola zeigt uns Huawei gleich drei neue Einsteiger-Smartphones, die preislich bereits ab nur 119 Euro starten. Alle drei neuen Geräte der Y-Serie sind mit Android 8 Oreo ausgestattet, hier liefert sich Huawei also keinen Fauxpas. Beim Arbeitsspeicher und Datenspeicher gibt es 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte (erweiterbar), nur bei den verbauten […]

Nur wenige Stunden vor Motorola zeigt uns Huawei gleich drei neue Einsteiger-Smartphones, die preislich bereits ab nur 119 Euro starten. Alle drei neuen Geräte der Y-Serie sind mit Android 8 Oreo ausgestattet, hier liefert sich Huawei also keinen Fauxpas. Beim Arbeitsspeicher und Datenspeicher gibt es 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte (erweiterbar), nur bei den verbauten Prozessoren gibt es Unterschiede. Man setzt auf MediaTek im Y5, auf den Snapdragon 425 im Y6 und 430 im Y7.

Beim Akku ähnelt sich die Geräte, 3000 mAh gibt es für alle. Die 18:9 Displays haben der Reihe nach 5,99 Zoll (Y7), 5,7 Zoll (Y6) und 5,45 Zoll (Y5). Bluetooth 4.2, LTE, WiFi ohne 5 GHz und wahrscheinlich durchschnittliche Kameras gehören zur weiteren Grundausstattung.

Alle Geräte sind mit Android 8 und EMUI 8 ausgestattet, auf Android Go oder Android One setzt der chinesische Hersteller nicht. Eine Besonderheit ist der großzügige Karten-Slot, der Platz für zwei SIM-Karten und eine microSD bietet.

Ab Mai werden die ersten Geräte im Handel zu finden sein.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.