i3M entdeckt: BMW will legendären M3 bald vollelektrisch anbieten

BMW M3

BMW scheint den legendären M3 elektrisch anbieten zu wollen, das verspricht vor allen Dingen sehr viel Leistung.

Das kleine vorangestellte i steht bei BMW für die elektrischen Modelle und das große M für Leistung. Besonders legendär dürfte der M3 sein, den man zukünftig wohl nicht mehr ausschließlich als Verbrenner anbieten möchte. Jedenfalls lässt das eine neue Markenanmeldung vermuten, die jetzt von BMW gemacht wurde.

BMW hatte bereits klargemacht, dass Verbrenner und Elektroautos zukünftig nebeneinander existieren sollen. Derzeit gibt es verschiedene BMW-Modelle, die sowohl elektrisch als auch mit Verbrenner-Motoren auf der selben Plattform angeboten werden. Das scheint auch für den BMW M3 geplant zu sein, der hoffentlich mit elektrischer Power kommt.

Die neue Anmeldung der iM3-Marke ist zumindest ein spannender Hinweis in diese Richtung. BMW wäre damit auch nicht alleine, bei Volkswagen plant man ebenso die Sportmarken GTI und R ins Elektroauto-Zeitalter mitzunehmen. Audi hat RS ebenfalls schon übertragen. Eine ordentliche Auswahl elektrischer M-Modelle ist zu erwarten.

650 Nm bieten die aktuellen M3-Modelle Competition und CS. Ein elektrischer Antrieb würde sicherlich deutlich mehr bieten können und auch das Allrad-Modell mit 700 Nm überbieten können.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „i3M entdeckt: BMW will legendären M3 bald vollelektrisch anbieten“

  1. OMG bitte nicht!
    dann wirds für meinem M3 E92 wohl keinen adäquaten Nachfolger geben o.O
    die Nachfolgerknallbüchsen kann man ja auch vergessen :/
    bleibt wohl nur noch der V10 M6 :/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. * Müssen ausgefüllt sein.