Folge uns

News

iAnimal: Der 360° Blick in die Massentierhaltung von Schweinen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Cardboard

Probleme haben wir auf unserer Welt so einige. Wir fressen so viel, dass Tiere in Massenhaltungen quasi produziert werden müssen, während andere so gut wir gar nichts zu essen auf dem auch nicht vorhandenen Tisch haben. Um uns darüber bewusster zu werden, um uns bewusster zu ernähren, sollten wir einen tieferen Blick dort hineinwagen, wo eigentlich keiner freiwillig reinschauen will. Über iAnimal 360 bekommen wir jetzt den digitalen Rundumblick in die Massentierhaltung von Schweinen.

Klingt erst mal nicht sonderlich nach „das muss ich gesehen haben“, ist dennoch interessant und sogar in 2016 noch für viele offenbarend bzw. überraschend. Das besagte Video ist ein interessantes Projekt, welches zusammen mit Thomas D entstanden war, der das Video in unserer Sprache kommentiert. Der Blick in 360° wirkt nochmals ganz anders als über klassische TV-Kameras in 2D.

Schaut euch das Video mal an, am besten natürlich mit einem Cardboard oder alternativ einfach am PC. Der Blickwinkel kann gedreht werden, mobil über die Bewegung des Smartphones und am PC über die Maus. Es gibt auch eine interaktive Tour.

4 Kommentare

4 Comments

  1. Marcelo

    7. März 2016 at 20:05

    Kranker scheiß. Echt abartig heute in der Massenhaltung. Fleisch gibt es bei mir auch nur 1-2 mal in der Woche und nur Bio.

    • Michael So

      8. März 2016 at 07:19

      Bio ist der gleiche Scheiß. Man kann Tiere nicht tot streicheln.

      • Denny Fischer

        Denny Fischer

        8. März 2016 at 11:00

        es würde zumindest zu lange dauern

  2. Hdusb

    8. März 2016 at 12:27

    Ekelhaft ich überlege ernsthaft Vegetarier zu werden so was wiederwertiges. Wie die Tiere da hängen und zappeln :(

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt