Noch eine coole Nachricht gibt es zum heutigen Sonntag, wieder von Androidpolice und deren Informanten Geek Vundotra. Dieser hat den Jungs nun einen Haufen Icons und Bilder zugeschickt von der neuen Galerie von Ice Cream Sandwich, diese hat dann nämlich offensichtlich auch einen eigenen Foto-Editor. Eigentlich eine selbstverständliche Funktion, zumal Netzwerke wie Picplz und Instagram […]

Noch eine coole Nachricht gibt es zum heutigen Sonntag, wieder von Androidpolice und deren Informanten Geek Vundotra. Dieser hat den Jungs nun einen Haufen Icons und Bilder zugeschickt von der neuen Galerie von Ice Cream Sandwich, diese hat dann nämlich offensichtlich auch einen eigenen Foto-Editor. Eigentlich eine selbstverständliche Funktion, zumal Netzwerke wie Picplz und Instagram zum schnellen Bearbeiten von Fotos enorm hohen Anklang gefunden haben. Google wird nun mehr oder weniger auf diesen Zug aufspringen und erlaubt in Ice Cream Sandwich das Bearbeiten der eigenen Fotos, wobei es sich hier hauptsächlich um Effekte und Grundfunktionen wie Schneiden, Schärfen und sowas handelt.

Laut den Bildern soll es insgesamt 19 Effekte geben, dazu insgesamt 10 verschiedene Bearbeitungsfunktionen. Damit sollte die Grundausstattung für mobile Bildbearbeitung ausreichend an Bord sein und ich bin gespannt wie man Funktionen wie etwa das Schneiden für die Bedienung mittels Touchscreen umgesetzt hat. Die Funktionen sind zwar noch nicht 100 Prozent save, ich denke aber sehr realistisch. Alle Bilder nach dem Break.

[asa]B005BN1Z1E[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.