Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Ice Cream Sandwich: Hardware-Beschleunigung von Haus aus aktiviert, flüssigere Bedienung garantiert

Ice Cream Sandwich Logo

Es gibt wohl nach wie vor noch viele kleine Geheimnisse um das neue Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) und eines davon hat man gestern auf dem offiziellen Entwickler-Blog bekanntgegeben bzw. erläutert. Es ging hierbei um die genutzte Hardware-Beschleunigung der Software, welches es zwar unter Honeycomb 3.2 bereits gab, dort aber extra von den Entwicklern entsprechend in ihren Apps aktiviert werden musste.

[aartikel]B005Y5SE6I:right[/aartikel]Bei Ice Cream Sandwich läuft das Ganze etwas anders ab und das zum Vorteil aller Nutzer. Denn in der neuen Android-Version wird die Hardware-Beschleunigung von Haus aus immer aktiviert sein, überall im System und in jeder App. Wir werden also für ein durchweg flüssiges Vergnügen nicht mehr von den Entwicklern abhängig sein und Android dürfte dadurch im Ganzen mehr an Spaß gewinnen.

Somit wäre auch der letzte Wermutstropfen beseitigt sein, denn Android lief im Vergleich zur großen Konkurrenz iOS immer etwas hakeliger und ging nie so ganz flüssig von der Hand. (via)