Folge uns

Android

ICQ: Mobile Apps werden wieder werbefrei

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

icq-logo

Werbung innerhalb von Apps ist auf Android nahezu die einzige Möglichkeit mit Apps wie ICQ ein wenig Geld zu verdienen, da die Nutzer bei einer Paid-App einfach zu einer kostenlos Alternative greifen würden. Doch auch die Werbung, welche bis dato innerhalb der ICQ-App eingesetzt wurde, wird verschwinden, wie der Konzern hinter dem beliebten Messenger heute via Pressemitteilung bekannt gab. Man reagiere damit auf die Wünsche der immer weiter wachsenden Community und will zukünftig neue Wege für das finanzielle Einkommen finden, wobei die mobile App definitiv weiterhin kostenlos bleiben wird.

Mit dem nächsten Update wird man alle Apps, also auch die der anderen Plattformen von der integrierten Werbung befreien. Da sich ICQ bisher dummerweise nur über Werbung finanziert hat, stellt sich natürlich nicht nur mir die Frage, wie man in naher Zukunft die benötigten Einkünfte erzielen möchte. Da das aber nicht unser Problem ist, beschäftige ich mich auch mehr weiter damit. :D [via]

Wer übrigens eine Alternative für die offizielle ICQ-App sucht, der sollte sich mal IMO für Android anschauen.

Kommentare

Beliebt