Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

IFA 2011: Samsung räumt den eigenen Stand und lässt das Galaxy Tab 7.7 wieder verschwinden [Update]

Samsung Galaxy Tab 7.7

[aartikel]B004S77810:right[/aartikel]Wie die Kollegen berichten und viele Leser inzwischen bestätigen, ist das Galaxy Tab 7.7 wieder von der IFA verschwunden und die Stände wurden von Samsung auf das Wave 3 umgebaut. Dies kann und hat definitiv nur einen Grund, denn es gibt ja nach wie vor das Verfahren gegen Apple und aufgrund dessen muss Samsung nun scheinbar mit Konsequenzen leben.

Zwar waren auf allen Geräten Aufkleber aufgebracht, dass man das Tablet so nicht in Deutschland verkaufen werde, doch dies scheint nicht ausreichend gewesen zu sein. Ziemlich krass das Ganze, mal schauen wann es dazu ein Statement von Samsung gibt, warum man die Geräte wieder entfernt hat bzw. entfernen musste. Wir konnten glücklicherweise gestern noch ein Hands-on mit dem Gerät machen.

[box]UPDATE: Samsung hat das Galaxy Tab 7.7 nicht nur von der IFA entfernt, sondern auch von sämtlichen Webseiten wie der offiziellen Facebook-Seite oder auch samsungifa2011.com.[/box]

[box]UPDATE: Die Kollegen haben jemand von Samsung vor die Kamera bekommen und ein ziemliches überflüssiges Statement zu gleich. Anstatt den Mund zu halten, bekommen wir eine ziemlich dämlich Ausrede, dass man sich „kurzfristig umentschieden“ hätte und doch lieber nur die Geräte zeigen möchte, welche auch wirklich in Deutschland verkauft werden.

Zumal das Galaxy Tab 7.7  das erste Mal auf der IFA gezeigt wurde, schaut die ganze Welt auf Samsung und nicht nur Deutschland, was die Aussage dahingehend schon mal ganz einfach relativiert. Man hätte sich die folgende Stellungnahme lieber sparen sollen, anstatt zu versuchen alle für dumm zu verkaufen, auch wenn es sicherlich heute kein leichter Tag für Samsung war.[/box]

[youtube IU1vDLBDs3k]