Folge uns

TV & Gaming

IKEA zeigt „Design in real homes“ – Möbel mit TV, Sound, Bluray und Co. (Video)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

uppleva tv

Wenn man sich schon darüber echauffiert hat, dass wir hier inzwischen auch schon die Technologie aus Autos testen, dann wird man sich beim Name IKEA sicherlich gleich umdrehen. Allerdings zeigen die Schweden uns keine neuen Holzmöbel an sich, die auch recht uninteressant wären, sondern ihre Vorstellung vom modernen Eigenheim mit Multimedia.

Und es ist schon mehr als nur eine Vision, nämlich handelt es sich um schon bald erhältliche Produkte beim wohl beliebtesten Möbelhaus dieser Erde. Die Designer von IKEA sind sich sicher, dass beispielsweise TV-Geräte bisher nie wirklich in die heimische Einrichtung gepasst haben, zu viel technische Optik, Kabel und so weiter, was die meisten von uns wohl auch so nachvollziehen können. Aus diesem Grund hat man sich Gedanken darüber gemacht, wie man einen TV und die restliche Peripherie passender in das Mobiliar integrieren kann, man hat den UPPLEVA TV erfunden. Ohne groß um den heißen Brei reden zu wollen, IKEA verkauft ab Juni nun auch TV- und Audiosysteme, allerdings so in die Möbel integriert, dass sie eben nicht mehr „negativ“ in der heimischen Umgebung auffallen.

[youtube EYL1UPysTEg] [asa]B004QF0PSC[/asa]

Ein in meinen Augen wirklich geniales Produkt, die Idee dahinter ist so einfach und nachvollziehbar, weshalb ich IKEA einen großen Erfolg versprechen kann. Um die 1400 Euro wird das Grundsystem mit dem angepassten Smart TV inklusive Sound-System kosten, beides lässt sich natürlich über eine einzige Fernbedienung steuern und ist generell sehr minimalistisch gestaltet.

Für die Geeks und Nerds unter uns ist natürlich auch interessant, welche TVs da IKEA integrieren wird. Geben wird es UPPLEVA TV in 24, 36, 40 und 46 Zoll geben, es handelt sich dabei um einen Full HD-LED-TV mit 400Hz, dieser ist zudem WiFi-Ready, besitzt zwei USB- und vier HDMI-Anschlüsse. Ich denke damit sollten die meisten zufrieden sein, wobei noch interessant wäre, von wem der TV letztlich hergestellt wird. [via] [youtube 0Nm7-EuctOs]

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. RAFF

    4. Juni 2012 at 11:51

    Ich hoffe es ist eine Samsung TV

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt