IMO Instant Messenger erhält umfangreiches Update (Version 2.1)

[aartikel]B004NSUB5E:left[/aartikel]Der Instant Messenger IMO ist so quasi der einzige Messenger welcher es möglich macht, mit einem ICQ Account gleichzeitig auf dem Smartphone und auf dem Notebook online zu sein, alle Nachrichten kommen dort auch gleichzeitig auf beiden Geräten an. Das war ein Grund warum ich IMO lange Zeit genutzt habe, Nachteil waren unter anderem der etwas hohe Akkuverbrauch im Vergleich zu anderen IM Apps.

Jetzt bekommt IMO ein Update auf Version 2.1 und bringt so einige Veränderungen mit. Neben niedrigeren Akkuverbrauch gibt es auch ein neues User-Interface welches schon ein Zacken hübscher als vorher ausschaut. Zudem kann man nun auch selbstständig die Schriftgröße einstellen, was ich immer ganz nett finde bei derartigen Apps. Hinzugekommen sind auch die sogenannten Bubble-Notifications und das Layout wurde mehr in die Bedienung von Tabs umgebaut, wie man das bereits aus jedem Desktop-Browser kennt.

IMO ist weiterhin kostenlos und kann im Market heruntergeladen werden, der Messenger versteht sich neben ICQ auch mit Facebook, Skype, MSN, Jabber, Google Talk, Yahoo, MySpace und so weiter.

  • Harry Amend

    Neues User-Interface? Ich hab zwar auch das update aber geändert hat sich bei mir überhaupt nix. Selbst nach einen Neustart stelle ich keine Änderung fest. Mir ist also ein Rätsel wieso du ein anders Interface hast.

    • Ich gebe nur das wieder, was die Entwickler von IMO selbst sagen. Hab die App nicht installiert.

  • Harry Amend

    Jetzt bin ich schon erschrocken *ggg* Das schicke braun würde mir auch besser gefallen als das olle mausgrau.
    Wie gesagt bei mir hat sich seit dem update nix geändert. Loben muss ich das Programm trotzdem, ist ein super Multimessenger auch wenn ich Whats App häufiger nutze.