Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

In eigener Sache: Gegen Rufnummernmissbrauch vorgehen

Eigentlich ist das Thema ziemlich passend, immerhin ist dies ein Blog der zu 95 Prozent aus der Themenwelt Mobile-Computing stammt. Mobilfunk ist hier mehr oder weniger das Hauptthema und leider gibt es da auch ab und zu Negatives zu berichten. Gestern stellte ich euch bereits die App Mr. Number vor, mittels dieser können ungewünschte Anrufe abgeblockt werden. Einige Smartphones bieten so eine Funktion auch von Haus aus an, etwa aktuelle Androiden von HTC und Samsung haben eine derartige Funktion fest im Telefonbuch integriert. Das nackte Android hat zwar eine Funktion um Anrufe eines Kontaktes direkt an die Mailbox weiterzuleiten, ist nur allerdings unpraktisch wenn man diese aktiviert hat bzw. auch aktiv nutzt.

[aartikel]B004PF46KQ:right[/aartikel]Es geht jetzt auch weniger um eine Funktion um Nummern zu blocken oder zu sperren, sondern um sie prinzipiell aus der Landschaft zu vertreiben. Seit Wochen kontaktiert mich jeden Vormittag die Nummer +43641220432805. Es handelt sich hierbei wohl um die Elite Service GmbH. Lasse ich bei diesen Anrufen nun also das Handy klingeln, dann kommt meistens etwas später noch ein oder zwei Versuche am selben Tag. Drücke ich den Anruf sofort weg, dann kommt der nächste Versuch nur Sekunden später und das mehrmals nacheinander. Mein Ziel ist also nicht das Blocken dieser Nummer, sondern ich will von dieser „Firma“ prinzipiell nicht mehr kontaktiert werden.

Wenn ihr also einen Härtefall wie diesen habt, dann könnt ihr das der Bundesnetzagentur mitteilen. Dies hat mir gerade der Jan verraten, für dessen untypischen Support-Einsatz ich äußerst dankbar bin. Seid ihr also auch ein Opfer wie ich, dann könnt ihr entsprechendes Formular auf dieser Seite aussuchen, ausfüllen und an die Bundesnetzagentur schicken. Ich hoffe die Jungs können dennoch was tun, obwohl es sich in meinem Fall um eine österreichische Nummer handelt, von da komm ja noch nie Gutes. (Bildquelle)