Folge uns

Allgemein

Instagram, eMail & Co. statt Postkarte werden immer beliebter

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

urlaubsgrüße_2013

Noch ist die klassische Postkarte ganz vorn, wenn es um das Versenden von Urlaubsgrüßen geht, doch die digitalen Medien haben bereits stark aufgeholt. Knapp über 50 Prozent der deutschen Urlauber machen sich noch die Arbeit eine Postkarte auszusuchen, sie zu beschriften und abzuschicken. Über 27 Prozent allerdings greifen schon zum Handy und setzen einen kurzen Anruf ab, knapp 25 Prozent sind schon dafür zu faul und werden nur eine oder ein paar SMS bzw. eMails los. Noch etwas unpersönlicher wird es denn bei jeweils 16 und 15 Prozent der Befragten, die auf soziale Netzwerke und andere Apps dieser Art setzen.

Bei mir ist es ehrlich gesagt nicht viel anders. Der Familie wird kurz bescheid gegeben, dass man angekommen ist, der Rest wird mit Fotos auf Instagram bzw. Twitter und Facebook bombardiert. Doch ich mache das gerne, da ich mir selbst auch gern lieber ein paar coole Fotos anschaue, anstatt mir Status-Nachrichten durchzulesen. Insgesamt ist das Ergebnis der Umfrage dennoch überraschend für mich, da ich nicht gedacht hätte, dass die klassische Postkarte noch so häufig für viele Menschen infrage kommt.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Bitkom)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. FormelLMS

    16. Juli 2013 at 14:40

    Postkarten…. ganz ehrlich? Ist schon wieder cool. Voll Retro!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.