Instagram: Feed kann jetzt auch im Desktop-Browser betrachtet werden

Als Instagram noch mehr oder weniger in den Kinderschuhen steckte und von dem späteren Hype noch nichts in Sicht war, gab es die App auch nur für iOS und eine Weboberfläche für den Desktop-Browser existierte quasi gar nicht, denn man konnte einzelne Instagram-Fotos lediglich anschauen. Doch auch dieses Netzwerk ist mit der Zeit gewachsen und erwachsen geworden. Nachdem Instagram also auf Android landete, dort einen großen Erfolg feierte, wurde es von Facebook gekauft und weiter ausgebaut. Vor einiger Zeit führte man bereits die Webprofile ein, sodass man also Profile von Instagram-Nutzer samt deren Bilder anschauen konnte.

Heute bzw. gestern Abend gab man dann eine weitere Neuerung bekannt, denn ab sofort könnt ihr euren kompletten Feed aus Instagram auch im Browser am Desktop anschauen.

Um das zu tun, müsst ihre euch nur auf instagram.com mit eurem Account anmelden, schon seht ihr den Feed voll mit den Fotos der Leute, welche ihr abonniert habt. Wie in der App könnt ihr die Fotos natürlich auch „liken“ und kommentieren. Weiterhin nicht im Web verfügbar ist die Suche oder die Anzeige aktuell populärer Fotos, wobei beide Funktionen sicher auch noch irgendwann via Browser genutzt werden können.

Nutzt ihr eigentlich Instagram?

[asa]B009RK8G14[/asa]

(via Instagram)