• Es kann mehrere Gründe haben, warum man nicht mehr in seinen Instagram-Account kommt.
  • Instagram will es euch einfacher machen, den Zugriff zurückzubekommen.
  • Dafür müssen zwei Freunde eure Identität bestätigen.

Anlässlich des Safer Internet Days am 8. Februar 2022 hat Instagram diverse neue Funktionen angekündigt, die euch hinsichtlich der Sicherheit eures Accounts helfen sollen. Unter anderem sollen Nutzer, die über ihr Konto keinen Zugriff mehr auf das Netzwerk haben, ihre Freunde um Hilfe bitten.

Dafür müsst ihr zunächst ein altes Passwort eingeben, das ihr mal für euren Instagram-Account benutzt habt. Anschließend könnt ihr zwei Freunde auf Instagram auswählen, die eure Identität bestätigen können. Sie erhalten dafür eine entsprechende Benachrichtigung und haben 24 Stunden Zeit, auf die Anfrage zu reagieren.

Bild: Instagram

Ignorieren oder übersehen sie die Benachrichtigung, könnt ihr zwei andere Leute aus der Liste wählen. Offenbar müssen beide Personen eure Identität bestätigen, nicht nur eine von beiden, bevor ihr ein neues Passwort erstellen könnt. Wann die Funktion verteilt wird, konnte Instagram noch nicht sagen.

Neuer Bereich „Deine Aktivität“ schafft Ordnung

Es gibt weitere Features, die Instagram im gleichen Atemzug angekündigt hat. Dazu gehört der neue Bereich „Deine Aktivität“, in dem ihr große Mengen an Inhalten und Interaktionen auf einmal löschen oder archivieren könnt. Außerdem könnt ihr hier Inhalte und Interaktionen nach Datum sortieren und filtern sowie nach Kommentaren, Likes und Reaktionen auf Stories aus einem bestimmten Zeitraum suchen. Schließlich sollen in dem Bereich auch die Funktionen „Vor Kurzem gelöscht“, „Archiviert“, „Suchverlauf“, „Aufgerufene Links“, „Verbrachte Zeit“ und „Deine Informationen herunterladen“ gebündelt werden.

Welche Neuerungen noch so anstehen, könnt ihr im offiziellen Beitrag von Instagram nachschlagen.

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.