Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Instagram: Werbung für den News Feed offiziell angekündigt

instagram-logo-large

instagram-logo-large

Auch bei Instagram kann man nicht auf ewig von den Investitionen von Facebook leben, sondern man muss eigene Methoden finden, den extrem beliebten Dienst auch finanziell in goldene Zeiten zu bringen. In erster Linie geht es dabei natürlich überhaupt um die Finanzierung, denn Mitarbeiter, Server, Entwicklung und so weiter verschlingen Unmengen an Geld. Zunächst wird man in den nächsten Monaten Werbung im News Feed ausliefern. Allerdings nicht nervig blinkende Banner, sondern Fotos und Videos von Werbekunden (Marken), denen ihr nicht direkt folgt. Instagram legt dabei großen Wert auf hochwertige Fotos und Videos von Partnern, die bereits seit einiger Zeit auf Instagram unterwegs sind. Die Werbung soll sich so natürlich wie möglich in Instagram integrieren.

Die Meldung über Werbung im Instagram Feed ist also wenig beunruhigend. Zumal die Werbung vorerst nur in den USA ausgeliefert wird, wir in Europa davon also zunächst noch verschont bleiben und Instagram wie gewohnt weiter nutzen können. Die Idee Werbung auf diese Art und Weise umzusetzen, den Marken also die Möglichkeit zu geben gegen eine finanzielle Entschädigung sich auch Nicht-Followern präsentieren zu können, halten wir noch für die beste und komfortabelste Lösung überhaupt. Ob sie allerdings auch rentabel ist, wird sich erst zeigen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Instagram, Droid-Life)