Folge uns

Apps & Spiele

Instagram wird jetzt seine Stalking-Funktion über Bord werfen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bislang konnte man bei Instagram recht einfach verfolgen, was die Leute den lieben langen Tag liken und kommentieren, denen man selbst auf Instagram folgt. Ein kleines und vielleicht nicht ganz harmloses Stalking-Tool, das bei dem ein oder anderen Nutzer im Alltag häufiger zum Einsatz kommt. Jetzt haben die Leute bei Instagram entschieden und schon offiziell bestätigt, diesen Bereich der App demnächst entfernen zu wollen.

Viele Leute wussten vermutlich gar nicht, dass ihre Follower über diesen Tab im einzelnen sehen konnten, welche Fotos sie liken und kommentieren. In der ein oder anderen Beziehung dürfte das Fragen aufgeworfen haben. Manche Vorlieben hat ein Nutzer darüber eher unfreiwillig seinen Followern preisgegeben.

Nur wenig benutzt

In naher Zukunft werden wir in diesem Bereich wieder nur noch unsere eigenen Aktivitäten sehen können, nicht mehr die der abonnierten Freunde und Kontakte. Viel genutzt wurde diese Funktion laut Instagrams Head of Product ohnehin nicht.

Es ist natürlich auch eine finanzielle Entscheidung, immerhin muss die wenig genutzte Funktion dennoch gepflegt werden und das frisst woanders benötigte Ressourcen. Außerdem soll Instagram relativ simpel gestaltet bleiben.

Threads von Instagram: Neue Messenger-App gestartet

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge