Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Intel: Android 4.1 auf aktuelle Medfield-Chips portiert – neue Geräte kommen nächste Woche

Android Jelly Bean Logo

Android Jelly Bean LogoOh ja, es geht so langsam in die heiße Phase des Jahres, denn neben dem neuen iPhone 5 wird es auch einen neuen Konkurrenten am Markt geben, der dann ab nächster Woche mehr oder weniger auch zurück nach Europa kehrt. Ich spreche natürlich von Motorola, die mindestens ein neues Smartphone in der nächsten Woche am 18. September präsentieren werden, zusammen mit Intel. Der Chiphersteller möchte nun endlich angreifen am Markt, was mit ZTE, Lenovo und Co. aber kaum möglich sein wird, weshalb man sich jetzt eben mit Motorola zusammengetan hat. Und nun gab es auf der IDF in San Francisco eine gute Nachricht, denn man hat erfolgreich das aktuelle Android 4.1 (Jelly Bean) fertig an die bestehenden Prozessoren angepasst, wozu auch der Medfield Z2460 gehört, der bisher in Intel-Smartphones verbaut wurde.

Das lässt mich aber klar vermuten, dass wir dann nächste Woche also neue Smartphones von Motorola mit Intel-Chip sehen werden, die dann bereits auch mit Android 4.1 ausgestattet sind. Bereits die neuen Geräte Droid RAZR M und Droid RAZR HD zeigten, dass Motorola hier nicht nur Google Chrome als Standardbrowser mit ausliefert, sondern Android nur an wenigen Teil „bearbeitet“.

Ich erwarte also das ein oder andere richtig potente Gerät von Motorola, womit man zum Weihnachtsgeschäft auch wieder europäische Kunden glücklich macht, die Update-Politik dürfte sich dank der Zusammenarbeit mit Intel und Google auch deutlich verbessern. Schon erhältliche Intel-Geräte dürfen zudem sicher mit einem Update auf Android 4.1 rechnen. (quelle)

[asa]B007UN4EI4[/asa]