Vor wenigen Tagen präsentierte uns Motorola das neue RAZR i, welches jetzt bereits vorbestellt werden kann und dann auch bald bei mir als Testgerät eintrudeln wird. Ich freue mich ziemlich darauf, weil es das erste wirklich hochwertige Intel-Smartphone ist, das zudem gleich mit dem neuen stärkeren 2GHz Prozessor ausgestattet ist, der vor allem viel Power […]

Vor wenigen Tagen präsentierte uns Motorola das neue RAZR i, welches jetzt bereits vorbestellt werden kann und dann auch bald bei mir als Testgerät eintrudeln wird. Ich freue mich ziemlich darauf, weil es das erste wirklich hochwertige Intel-Smartphone ist, das zudem gleich mit dem neuen stärkeren 2GHz Prozessor ausgestattet ist, der vor allem viel Power verspricht. Doch bisher bringt Intel lediglich Single-Core-SoCs und das auch noch ohne LTE, während alle anderen Hersteller bereits LTE anbieten können.

Bei Intel wird es auch noch ein wenig dauern, denn erst zum Jahreswechsel 2012/2013 wird man Dual-Core-SoCs anbieten können, die sich dann auch mit dem „neuen“ LTE-Funk verstehen.

Das verriet man jetzt gegenüber unseren Kollegen von TechCrunch, wie auch, dass die kommenden Dual-Core-Chips ebenso über Hyperthreading verfügen werden, damit also – einfach ausgedrückt – zwei weitere Prozessorkerne emuliert werden können. Mal sehen, ob sich Apple hier durchsetzen können wird, vor allem mit LTE-Geräten im nächsten Jahr. (via)

[asa]B009DZJMES[/asa]

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.