Intel: Erstes Tablet und Smartphone mit Medfield-Prozessor im Hands-On [CES 2012]

intel-smartphone-mit-android

Der Prozessorhersteller Intel möchte nicht nur im Bereich der tragbaren Computer einen neuen Klassenprimus schaffen, in Form der Ultrabooks, sondern auch im Bereich der Smartphones und Tablets Fuß fassen. Dafür hat man ganz entscheidende Schritte bereits im letzten Jahr getätigt, denn man hat sich mit Google zusammengeschlossen bzw. mit der entsprechenden Abteilung für Android und arbeitet seither sehr eng mit jenen zusammen. Bereits damals auf einem hauseigenen Event hatte man das Referenz-Design für die kommenden Smartphones sowie Tablets mit Medfield-Prozessor präsentiert.

Doch auf der CES in Las Vegas gibt es nun bereits erste lauffähige Prototypen, welche man der Weltöffentlichkeit natürlich nicht vorenthalten möchte. Zu erwähnen sei übrigens auch, dass die Hersteller sich im Abändern des Referenz-Modells wesentlich freier bewegen dürfen, als dies bei den Ultrabooks der Fall ist. Auf jeden Fall konnte man jetzt ein Smartphone und ein Tablet mit Android sehen, welche beide mit dem Medfield-Prozessor respektive Atom Z2460 ausgestattet sind, für die grafische Power steht ein PowerVR-Chip zur Seite. Das Smartphone ist derzeit noch von einem unbekannten Hersteller und lief auf Android 2.3.7, während das Tablet unverkennbar von Lenovo kommt und mit Android 4.0 lief. [Quelle1/Quelle2] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection] [youtube UDdtbEWt2PE] [youtube uoCbpHPfZaA]