Folge uns

Allgemein

Intern: Umstieg auf die Google+ Kommentare

Veröffentlicht

am

Ab heute gibt es bei uns eine kleine Änderung, denn wir haben ein neues Kommentarsystem integriert. Das funktioniert wahrscheinlich zuverlässiger als Disqus, bringt aber auch ein paar Einschränkungen mit. Wir setzen ab sofort auf Google+ für unsere Kommentare, da die höchste Aktivität sowieso auf unserer Google+ Seite stattfindet. So haben wir diese auch bei uns nun automatisch im Blog. Natürlich kann man so nicht mehr anonym und mit Facebook oder Twitter kommentieren, doch das nehmen wir zwangsläufig so hin.

Es tut uns natürlich für all die leid, die bislang gern anonym, mit Facebook oder Twitter kommentiert haben, doch ab und zu muss man eben Opfer bringen. Wer nicht über Google+ kommentieren möchte, kann uns sonst natürlich aber weiterhin Kritik, Anregungen und Tipps per Mail an info@smartdroid.de oder über unser Tipp-Formular einreichen.

PS: Die Google+ Kommentare gibt es ja bekannterweise noch nicht offiziell für WordPress, doch es gibt inzwischen einige funktionierende Plugins.

UPDATE: Und kaum online, schon gibt es ein zunächst wohl unlösbares Problem, welches mir vorher voll durch die Lappen ging. Denn wer kommentiert, das sehen wir nicht, da es komplett keine Benachrichtigungen gibt. Wer also einen alten Beitrag kommentiert, wird wohl keine Antwort von uns bekommen, da wir keine Benachrichtigung für diesen Kommentar erhalten. Disqus ist erst mal wieder aktiviert.

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Maximilian O.

    11. Juni 2014 at 17:15

    :D ich hab mich schon gefragt wie du dieses Problem lösen willst. Hatte auf meinem eigenen Blog anfangs auch die Google+ Kommentare, dadurch sind mir aber die (sehr seltenen, aber immerhin vorhandenen) Kommentare der Leser komplett entgangen.

    An der Umsetzung muss Google eindeutig noch feilen. Die unübersichtlichkeit der Kommentarsektion durch das anzeigen von auf Google+ geteilten Beiträgen kommt ja noch dazu.

    Vielleicht gibt es in der Richtung auf der I/O ja was neues.

    • Denny Fischer

      11. Juni 2014 at 17:29

      Naja, offiziell sind die Google+ Kommentare nur für Blogger verfügbar, wo das mit den Benachrichtigungen ja wohl funktionieren soll.

    • Maximilian O.

      11. Juni 2014 at 17:43

      mehr schlecht als recht. Teilweise wurden für Artikel die Kommentare angezeigt, die eigentlich unkommentiert waren, und dafür hatte man keine Ahnung, wo der Kommentar wirklich gepostet wurde. Optimal war die Umsetzung da bisher auch nicht.

    • Denny Fischer

      11. Juni 2014 at 17:55

      Okay, nie selbst ausprobiert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt