Vermutlich kannte sie inzwischen schon jeder, der wenigstens etwas Zeit im Internet verbracht hat. Nun ist auch die „Grumpy Cat“ verstorben. Eine tatsächlich real existierende Katze, die im Internet zu einem weltweit häufig verwendeten Meme geworden war. Es ist nicht der erste Tod eines berühmten Tiers in den letzten Monaten. Leider. „Mr Pokee“ und auch […]

Vermutlich kannte sie inzwischen schon jeder, der wenigstens etwas Zeit im Internet verbracht hat. Nun ist auch die „Grumpy Cat“ verstorben. Eine tatsächlich real existierende Katze, die im Internet zu einem weltweit häufig verwendeten Meme geworden war. Es ist nicht der erste Tod eines berühmten Tiers in den letzten Monaten. Leider. „Mr Pokee“ und auch „Boo“ sind ebenfalls in den letzten Monaten von uns gegangen, auch Igel und Hund sind im Internet über die letzten Jahre kleine Stars geworden.

Mehr als nur eine Katze

Kaum ein Tier steht so sehr dafür, was im Internet zu einem kleinen Gesetz gehört: Katzenvideos. Obwohl diese Katze weniger aufgrund lustiger Videos berühmt war, sondern in erster Linie wegen ihres Gesichtsausdrucks. Obwohl diese Katze nie unvergessen bleibt, weil sie immer wieder im Netz auftaucht, wird es vermutlich schon irgendwann weitere Memes mit anderen Tieren geben. So ist der Lauf der Dinge. (Bild: Grumpy Cat)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.