Interpad – Tablet mit Tegra 2 CPU, HDMi, 10” Display und Android 2.1

So… vor ein paar Wochen gab es schon einige Hinweise auf ein neues Tablet namens Interpad, das Problem daran war die unfertige Webseite und überhaupt der Internetauftritt wirkte unrealistisch und unecht. Doch nun hat sich alles etwas geändert. Im Herbst soll nun das zweite deutsche Android Tablet erscheinen, fast zur gleichen Zeit wie das WeTab von Neofonie. Das Interpad ist ausgestattet mit dem neuen Nvidia Tegra 2 Prozessor welcher mit 1GHz Taktrate läuft, des Weiteren stecken im Gerät ein Arbeitsspeicher von 1GB DDR2 RAM und 16GB Datenspeicher, ein HDMI Anschluss, ein Mini-USB-Anschluss so wie WLAN und Bluetooth. Das Display misst 10” mit HD-Ready Auflösung. Leider ist der Akku hingegen mit 3900mAh etwas schwach auf der Brust und das Gerät könnte im Vergleich zum bisherigen Marktführer Apple iPad in der Akkulaufzeit alt aussehen. Aber das wird sich zeigen sobald das Gerät verfügbar ist. Das Gerät kostet in dieser Ausstattung 399€ und im Dezember soll dann für 500€ ein Gerät mit GPS und 3G Modul kommen. Laut der offiziellen Webseite scheint die e-noa GmbH auf der IFA vertreten zu sein, vielleicht auch mit der ersten Präsentation des Gerätes.

UPDATE: Recht herzlichen Dank an Michael für folgende Info. Das Interpad wird also definitiv kein Zugriff auf den Android Market haben, es fehlt also die offizielle Google Lizenzierung. Wie so oft verfügt das Gerät dann über einen eigenen App Market, allerdings wird man auch dennoch “fremde” .apk Files installieren können.

Mit der zweiten Version des Gerätes, sind dann allerdings alle Module wie 3G und GPS an Bord, womit auch der offiziellen Lizenzierung von Google nichts mehr im Wege steht und somit dann auch mit dem 500€ Gerät ein Zugriff auf den echten Android Market gewährt ist.

Das ist allerdings noch nicht alles, das Gerät soll auch definitiv später noch ein Update auf Android 2.2 (Froyo) erhalten.

 

image

image

[QUELLE]

  • Das einfache Interpad-Modell wird keinen Zugang zum Android-Marketplace haben. Hat mir eben der Hersteller auf Nachfrage bestätigt. Das 3G-Modell hingegen schon. Geplant ist, dann auch Android 2.2. auszuliefern.

    siehe Update: http://www.ipadinside.de/interpad-android-tablet-

  • Kein Problem. Morgen schauen ich mir das Tablet übrigens mal aus der Nähe an. Bin gespannt.