Folge uns

Android

iOS 7 sieht nicht aus wie Android

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wenn man sich iOS 7 von Apple nicht angeschaut hat, dafür aber unzählige Artikel zu diesem Thema, hat Apple nun Android 1:1 kopiert. Doch dem ist definitiv nicht so, wie man jetzt dank Kintek ganz gut erkennen kann. Die haben nämlich einzelne Elemente von iOS 7, iOS 6 und Android direkt miteinander verglichen und zeigen so, wie eklatant die Unterschiede teilweise sind. Das neue iOS ist auf jeden Fall heller und freundlicher geworden, sieht aber keines Wegs aus wie Android.

Man muss sogar sagen, dass iOS 7 insgesamt konsistenter ist. Denn während Android Apps nun immer heller werden, sind die Menüs des Systems weiterhin dunkel gehalten. Im neuen System der Konkurrenten allerdings wird nun alles eine ähnliche Farbgebung besitzen, egal ob App oder System.

Wer sich neutral die beiden Systeme und die Grundelemente mal anschauen möchte, was sicher auch vor allem für Entwickler sehr interessant ist, sollte das im Beitrag bei Kintek tun.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via mobiFlip)

14 Kommentare

14 Comments

  1. Jan B-Punkt

    19. Juni 2013 at 12:30

    Ich mag das dunkle Andoid-Menü.
    Und wer es nicht mag, themed es einfach um :)
    Mach das mal mit iOS…

    • dennyfischer

      dennyfischer

      19. Juni 2013 at 12:36

      Das ist ne andere Geschichte.

  2. Unicus

    19. Juni 2013 at 12:39

    Ich hoffe bei spätestens android 5. 0 werden die Menüs in weiß gehalten, wie zb google now..

  3. Siemser

    19. Juni 2013 at 12:56

    helles Theme sieht zwar schick aus aber da werden sich definitv alle User mit AMOLED nicht sehr erfreut zeigen^^

    • dennyfischer

      dennyfischer

      19. Juni 2013 at 13:12

      Ist doch eher die Minderheit, oder?

      • Siemser

        19. Juni 2013 at 13:18

        keine Ahnung wie viele Leute ein Samsung Phone nutzen^^ oder hat sich was beim Akkuverbrauch auf weißen Flächen unter SuperAMOLED was geändert? Beim S2 damals hatte ich schon drastische Unterschiede in der Laufzeit bemerkt.

      • Pino

        19. Juni 2013 at 13:25

        AMOLED wird bei Android mittlerweile eher die Mehrheit haben. Und nein, es hat sich nichts getan. Weiß braucht immer noch deutlich mehr Strom, weshalb Samsung ihr Menü nur bei LED tablets weiß Themen.

        Ich denke auch dass Samsung der Grund ist warum Holo hauptsächlich in schwarz verwendet wird, weil es eben mit dem Galaxy Nexus eingeführt wurde.

        Bei dem Vergleich sieht man deutlich wie hässlich und nerdig Android noch aussieht. Frage mich immer noch warum soviele bei apps auf das hHolo Design pochen. Vermutlich nur weil das gingerbread Design, das sonst oft benutzt wird, noch viel hässlicher ist.

      • dennyfischer

        dennyfischer

        19. Juni 2013 at 13:57

        Die Mehrheit der Geräte sicherlich durch Samsung, das ist schon klar. Ich meinte aber, dass nur die wenigsten Leute wohl diesen Vorteil kennen oder bewusst dessen sich AMOLED-Geräte kaufen.

      • Michel

        19. Juni 2013 at 14:24

        Samsung hat damals hat ein gutes Marketing betrieben und vielen gefällt auch das Bild besser als bei LCD-Bildschirmen. Ich habe mich aber damals bewusst gegen die S-Reihe entschieden und für ein HTC. Die Farbtreue ist mir wichtiger gewesen, da mir AMOLED zu bunt und künstlich wirkte. Zudem wirkt das Bild bei LCD an sonnigen Tagen viel heller und ist besser ablesbar bei der höchsten Helligkeitsstufe. Außerdem komme ich mit dem Akku recht lange hin (1,5 Tage bei ca. 4 bis 4,5 Stunden Displayzeit am Tag)

        Aber wie gesagt, dass ist mein Geschmack und meine Priorität. Würde mir daher wohl eher wieder ein LCD-Display holen

  4. Michel

    19. Juni 2013 at 14:18

    Prinzipiell stimmt das mit dem System schon – aber hat mal einer die iPod-App mit der Google Play Music App verglichen. Das sieht fast gleich aus bis auf die Lautstärkeregelung in der iPod-App

    • dennyfischer

      dennyfischer

      19. Juni 2013 at 15:34

      Ja, einige Bereiche ähneln sich mit Sicherheit. Aber komplett verhindern wird man das wohl nie können.

  5. AcmE

    19. Juni 2013 at 16:58

    Da Samsung sowieso auf TouchWiz setzt, ist diese Diskussion bei einer möglichen UI-Änderung unter Stock-Android hinfällig.
    Ich denke nicht dass das Galaxy Nexus eine große Rolle spielt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt