WhatsApp hatte vor einer Weile eine neue Umzugsfunktion angekündigt, damit man endlich leichter die Daten der Messenger-App zwischen iOS und Android austauschen kann. Nun startet diese Neuerung offiziell. Aber leider auch mit der angekündigten Einschränkung, dass sie zunächst nur für Samsung-Geräte angeboten wird. Das soll sich allerdings im Laufe der Zeit noch verändern, erklärte die Facebook-Tochter gegenüber den Medien.

WhatsApp-Verlauf mitnehmen: Jetzt ist es endlich leichter, das Smartphone-Betriebssystem zu wechseln.

Zunächst geht der Umzug nur so: Samsung-Handy mit wenigstens Android 10 und es braucht ein USB-C-auf-Lightning-Kabel. Außerdem schreibt WhatsApp, dass man den WhatsApp-Verlauf von iOS auf Android umziehen kann. Von der umgekehrten Richtung war im Beitrag des Chat-Konzerns nichts zu lesen. Dennoch sind es die richtigen Schritte, auf die wir sehr lange warten mussten.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.