iPhone 4 – Es ist nicht alles Gold, was glänzt!

Heute ist das neue iPhone 4 an den Marktstart gegangen. Doch es gibt wohl mehr Probleme als Freude mit dem neuen Gerät von Apple, ich möchte nur wie andere Blogs ein wenig die Dinge zusammen fassen die schon teils heftig sind, vielleicht aber wohl auch nicht bei jedem Gerät auftreten.

Besonders peinlich, das Glas des iPhones welches doch wesentlich härter als das des Vorgängers sein soll, trotz dessen, Engadget muss nach wenigen Tagen Nutzung schon Abnutzung feststellen. Bei dieser Oberfläche besonders auffällig wenn diese zerkratzt.

image image

Es gibt Empfangsprobleme! Und die fallen wohl recht heftig aus, trotz das die neumodische Art eine Antenne zu verbauen für besseren Empfang sorgen soll, hat Apple scheinbar gepatzt. Eine Seitenantenne des iPhones ist für Bluetooth, GPS und Wifi zuständig, die andere für GMS und UMTS. Hält man nun das iPhone ganz normal in einer Hand so sind beide Antennen über die Hand miteinander verbunden und der Empfang geht flöten. Wenn das wirklich bei jedem Gerät auftritt, dann prost Mahlzeit!

Vielleicht sollte Apple eine Anleitung veröffentlich wie man das Gerät nun halten sollte um das man auch Empfang für Telefonate etc. hat.

Und noch ein Problem welches immer häufiger auftritt bei Besitzern des neuen iPhones. Gelbe Flecken auf dem Display! So ein Problem gab es wohl schon einmal bei einem Macbook Modell?! Immer mehr User melden dies.

image

Mir scheint das Apple wie alle anderen Hersteller mit Verarbeitungsproblemen und technischen Problemen zu kämpfen hat, nur fallen die Probleme bei Apple wesentlich stärker aus. Beispielsweise die Gehäuse-Risse bei dem 3GS.

 

Quelle