Ist das die mechanische Zukunft der Flaggschiff-Kameras?

Huawei Pura 70

International kommt Huawei nicht mehr auf die Füße, aber demonstriert nette Ideen.

Huawei bringt mit der Einführung seiner neuen Pura-Serie nicht nur einen neuen Namen für die eigenen Flaggschiff-Smartphones. Damit geht auch eine ganz neue Idee einher, wie man eigentlich die umfangreichen Flaggschiff-Kameras in Smartphones kompakter verbauen kann. Dafür kommt tatsächlich eine Mechanik zum Einsatz.

Wird die Kamera nicht genutzt, kann sie um Gehäuse versenkt werden. Das ähnelt etwas dem Prozess einer echten Kompaktkamera. Dafür kommt tatsächlich eine Mechanik im Inneren zum Einsatz, die das Objektiv der Kamera ein- und ausfahren kann. Zukunft und wegweisend? Wohl kaum, aber immerhin eine nette Idee, um mal wieder Aufmerksamkeit zu generieren.

2024-04-19-12-57-17
2024-04-19-12-57-26

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Ist das die mechanische Zukunft der Flaggschiff-Kameras?“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!