Nach langer Wartezeit hat der Hersteller des neuen Galaxy Nexus, Samsung, endlich die UVP des Gerätes für Deutschland bekanntgegeben. Wobei, endlich? Eigentlich inzwischen egal, denn wir können das Gerät schon zu absoluten Schnupperpreisen bei einigen Shops vorbestellen. Die UVP des Galaxy Nexus liegt wie erwartet bei über 600 Euro, letztlich hat man sie bei Samsung […]

Nach langer Wartezeit hat der Hersteller des neuen Galaxy Nexus, Samsung, endlich die UVP des Gerätes für Deutschland bekanntgegeben. Wobei, endlich? Eigentlich inzwischen egal, denn wir können das Gerät schon zu absoluten Schnupperpreisen bei einigen Shops vorbestellen. Die UVP des Galaxy Nexus liegt wie erwartet bei über 600 Euro, letztlich hat man sie bei Samsung auf dicke 679 Euro festgesetzt. Einzig zeigt uns das, wir [aartikel]B005SYZ4SQ:right[/aartikel]können uns kaum nach anderen Staaten richten.

Denn als diese UVP von einigen österreichischen Händlern aufgerufen wurde, waren sich hier alle sicher, dass die UVP in Österreich immer höher liegt und daher bei uns sich weider unten einpendeln wird. Zur UVP habe ich persönlich übrigens auch hier im Blog nie etwas gesagt, da letztlich der Verkaufspreis entscheidend ist und der pendelt sich in meiner vermuteten Region von um die 530 Euro ein, aktuell liegt er bei einigen Shops jetzt schon bei 559 Euro. (via)

UPDATE: Noch eine kleine Nachricht möchte ich nachliefern, das Galaxy Nexus ist ab 17. November in Europa erhältlich, wie Samsung heute bekanntgab.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.