Google erweitert sein Tool für einen gesunden Umgang mit dem Smartphone und spendiert dem Digital Wellbeing den neuen Focus Mode. Ähnliche Tools sind in den letzten Monaten immer populärer geworden, einige Hersteller bieten abgewandelte Formen auf den eigenen Android-Smartphones an. Über den sogenannten Focus Mode (Fokussierungsmodus) lassen sich Apps temporär sperren, die euch zu häufig […]

Google erweitert sein Tool für einen gesunden Umgang mit dem Smartphone und spendiert dem Digital Wellbeing den neuen Focus Mode. Ähnliche Tools sind in den letzten Monaten immer populärer geworden, einige Hersteller bieten abgewandelte Formen auf den eigenen Android-Smartphones an. Über den sogenannten Focus Mode (Fokussierungsmodus) lassen sich Apps temporär sperren, die euch zu häufig stören und immer wieder eure Aufmerksamkeit fordern.

Konzentriere dich doch endlich mal

Der neue Focus Mode wird ab sofort für die Betaversion von Digital Wellbeing bereitgestellt und daher erst mal noch getestet. Ihr legt vorher fest, welche der installierten Apps im Focus Mode absolut stillgelegt sein sollen. Zum Beispiel eure Messenger-Apps. Aktivieren könnt ihr den Focus Mode dann jederzeit recht flott über die Schnelleinstellungen eures Android-Gerätes.

9to5Google

Ist der neue Modus aktiv, werden die jeweiligen Apps auch auf dem Homescreen ausgegraut. Woll ihr eine dieser Apps trotzdem starten, gibt es immer einen Hinweis, dass der Focus Mode aktiv ist und ihr euch doch eigentlich fokussieren wolltet.

Smartphones machen panisch und süchtig

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.