Jetzt streicht Netflix das günstigste Paket endgültig

Netflix-TV-Hero

Netflix streicht das Basis-Paket, das für Bestandskunden noch aktiv war, endgültig für alle raus.

Es gibt noch immer Bestandskunden von Netflix, die weiterhin das bislang günstigste Paket ohne Werbung abonniert haben. Aber Netflix zieht bereits diesen Sommer endgültig den Stecker. Das alte Basis-Paket, das es nicht mehr gibt, wird jetzt auch für Bestandskunden endgültig rausgeworfen.

Wer damit noch unterwegs ist, muss dann bald umsteigen. Die einzige beim Preis vergleichbare Option ist das „Standard-Abo mit Werbung“ für 4,99 Euro/Monat. Wer keine Werbung möchte, muss inzwischen für das Standard-Paket bereits 13,99 Euro/Monat zahlen. Premium mit 4K und HDR+ kostet 19,99 Euro/Monat.

Betroffene Nutzer in den USA haben bislang 9,99 Dollar/Monat bezahlt, die neuen Optionen ohne Werbung starten ab 16,49 Dollar/Monat. Ist also ein ordentlicher Aufpreis, wenn man unbedingt werbefrei bleiben möchte.

In den letzten Jahren haben Netflix und Co. ihre Preise sukzessive nach oben geschraubt. Es gibt heute keinen Dienst mehr für unter 10 Euro/Monat ohne Werbung. Der Wind hat sich für Kunden drastisch gedreht.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Jetzt streicht Netflix das günstigste Paket endgültig“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!