Facebook reagiert nach langer Wartezeit endlich auch wieder auf Kritik der Nutzer. Es gibt jetzt sehr erfreuliche Neuigkeiten für die Benutzer der mobilen App, welche mit einem neuen Update deutlich mehr Individualisierung zulässt. Ganz neu sind schon bald die sogenannten „Shortcut Bar Controls“. Darin können wir die wichtigste Menüleiste der Facebook-App an unsere Bedürfnisse anpassen. […]

Facebook reagiert nach langer Wartezeit endlich auch wieder auf Kritik der Nutzer. Es gibt jetzt sehr erfreuliche Neuigkeiten für die Benutzer der mobilen App, welche mit einem neuen Update deutlich mehr Individualisierung zulässt. Ganz neu sind schon bald die sogenannten „Shortcut Bar Controls“. Darin können wir die wichtigste Menüleiste der Facebook-App an unsere Bedürfnisse anpassen. Außerdem lassen sich endlich die roten Benachrichtigungspunkte für einzelne Tabs vollständig abschalten.

„Wir führen Steuerelemente für die Navigationsleiste ein, um es den Nutzern zu erleichtern, sich mit den Dingen zu verbinden, die ihnen gefallen, und um die Benachrichtigungen zu steuern, die sie in der Facebook-App erhalten.“

Wie die Screenshots zeigen, könnt ihr sogar ungewollte Menüpunkte komplett ausblenden. Wer den Marketplace nicht verwendet, kann nicht nur die nervigen Benachrichtigungen abschalten, sondern die Taste aus dem Hauptmenü komplett verschwinden lassen. Wie lange haben wir darauf gewartet?

Facebook, Google und Co. haben zuletzt gemerkt, dass man den Nutzern mehr Freiheiten geben muss. In den Jahren zuvor haben uns die Unternehmen gerne neue Dinge aufgezwungen, damit scheint nun langsam Schluss zu sein.

Facebook wird das neue Update wohl schon bald bereitstellen. Zu finden sind die neuen Tools in den Einstellungen der Facebook-App und dort wohl relativ leicht zu finden.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.