Folge uns

News

Jolla Tablet: Mehr Geld beim Crowdfunding bringt mehr Funktionen

Veröffentlicht

am

Jolla Tablet

Das erste Tablet von Jolla mit Sailfish OS war schon nach dem ersten Tag erfolgreich via Crowdfunding finanziert, doch es gibt neue und höhere Ziele, damit die Entwickler noch ein paar mehr Funktionen mit auf das Tablet packen. Das nächste Ziel ist eine Summe von 1,5 Millionen Dollar, welche für die Unterstützung von microSD-Karten mit bis zu 128 GB sorgen sollt. Ab einer Summe von 1,75 Millionen Dollar werden die Entwickler eine Split-Screen-Funktion entwickeln und ab 2,5 Millionen Dollar gibt es gegen einen Aufpreis von nur 30 Dollar bekommt man das Jolla Tablet mit Mobilfunk.

Wer mehr über das Jolla Tablet erfahren möchte, findet in diesem Artikel alle nötigen Informationen über das Gerät. Es ist interessant zu sehen, was die Entwickler schon bis jetzt aus dem ehemaligen MeeGo-Projekt von Nokia gemacht haben.

(via GSMArena)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt