YouTube hat sich über das letzte Jahrzehnt von einem Heimvideo-Netzwerk unter dem Motto „Broadcast yourself“ zu einer umfangreichen und hochprofessionellen Entertainmentplattform entwickelt. Sogar Filme lassen sich dort inzwischen komfortabel konsumieren. Doch es kündigt sich noch eine praktische Funktion an.

Wie das Wall Street Journal berichtet, soll YouTube seit mindestens 18 Monaten an einem neuen Projekt arbeiten. Ein „channel store“ soll ermöglichen, andere Streamingplattformen direkt über YouTube zu abonnieren. Dafür habe man bereits Gespräche mit Anbietern aufgenommen, auch wenn leider nicht verraten wird, welche das denn genau sein könnten.

Externe Partner bereits bei YouTube TV – aber nur in den USA

Mit YouTube TV gibt es bereits eine solche Möglichkeit, die Inhalte von Sendern wie HBO oder AMC+ anzusehen – allerdings nur in den USA. Wir haben allen Grund zur Annahme, dass YouTube beim jetzigen Projekt einen weltweiten oder zumindest deutlich flächendeckenderen Launch anpeilt, auch wenn wir noch nicht versprechen können, dass Deutschland in der ersten Welle zu finden sein wird.

„Das Argument ist, dass der neue YouTube-Kanalspeicher ein großartiges Marketing für Streaming-Dienste bieten würde, da die Verbraucher Trailer von Sendungen oder Filmen kostenlos auf YouTube ansehen und dann einfach für ein Abonnement des Dienstes bezahlen könnten“, so das WSJ. „YouTube diskutiert die Aufteilung der Abonnementeinnahmen mit Streaming-Partnern, wobei die Bedingungen für jeden Partner sehr unterschiedlich sein können“, soll es aus unternehmensnahen Kreisen heißen.

Während noch nicht einmal gesichert ist, dass dieser „channel store“ von YouTube tatsächlich auf dem Weg ist, wird bereits dieser Herbst als möglicher Launchzeitraum gehandelt. Was haltet ihr von der Idee und würdet ihr den Store nutzen?

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.