Folge uns

News

Keine Chance für moderne Dienste im paranoiden Deutschland, Microsoft legt StreetSide vorerst auf Eis

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

bingstreetside

Langsam hab ich echt kein Bock mehr auf dieses Volk in Deutschland, welches sich vor lauter Paranoia bei jedem modernen Web-Service direkt die Hosen vollmacht und dagegen vorgeht. Ich denke die Debatte rundum Google StreetView hat jeder mitbekommen, aufgrund von „Pixelgate“ hat Google sich letztlich dazu entschieden, den neuen verdammt coolen Diensten in Deutschland nicht weiter auszubauen. Die letzte Hoffnung lang dann bei Microsoft, doch auch der Konzern aus Redmond hat hier keine Chance.

“We have learned that there is a limited number of customers in Germany who raised concerns about the way we are pursuing their respective blurring requests. As we take privacy and data protection of our customers very serious, we decided to take down the StreetSide Beta service in Germany, while evaluating these single cases and working on a solution.”

Diesem offiziellen Statement ist zu entnehmen, dass Microsoft vorerst die Beta-Version von StreetSide in Deutschland einstellen wird bzw. dies schon zum letzten Wochenende getan hat, wie Kollege Caschy bemerkte. Sorry, ich bin aber nun echt genervt in einem Staat wie Deutschand zu leben, welcher ganz vorn sein könnte, letztlich aber wegen wenigen Personen total hinterherhinkt. [Bild]

UPDATE: Ich wollte mit dem Artikel nicht ausdruecken, dass ich nicht das Recht andersdenkender Personen respektiere, sondern viel mehr, dass im Jahr 2012 immer noch derartige Web-Technologien immer sofort scheitern, meist ohne Chance auf einen Kompromiss.

Kommentare

Beliebt