Folge uns

Marktgeschehen

Keine Chromecast-Unterstützung für Sky Go und Snap geplant

Veröffentlicht

am

In dieser Woche ging mit dem Google Chromecast ein kleines aber total mächtiges Gadget an den Start, welches im Prinzip alle Webplattformen auf den TV bringen kann. Der größte Pay-TV-Anbieter in Deutschland stellt sich allerdings wiedermal quer.

Ich gehöre zu den verzweifelten Kunden von Sky, die monatlich viel Geld auf den Tisch legen aber nicht mal die inzwischen normalsten Technologien dafür verwenden können. Sky Go auf einem Android-Gerät? Vergiss es. Sky Go zukünftig via Chromecast am Fernseher? Könnt ihr auch vergessen.

Natürlich ist mit dem europäischen Marktstart des TV-Gadgets interessant für uns, welche Anbieter für Filme, Serien, Musik usw. ihre Angebote für den Chromecast anpassen. Watchever, Maxdome usw. sind dabei, doch bei Sky hat man keine Absicht für den Chromecast zu entwickeln. Weder für Sky Go noch für die mit den eben genannten Diensten konkurrierende Plattform Snap sei eine Chromecast-Unterstützung geplant.

Meine Anregung wird aber entsprechend weitergegeben, wie mir via Twitter mitgeteilt wurde.

[asa]B00ICIJIJQ[/asa]

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. wert33

    21. März 2014 at 00:04

    warum zahlst du auch 60 €

    kündige doch wie ich jedes jahr. kurz vor vertrag ende kommt dann eine angebot mit 50% also ca 34 € im monat komplett

    • Denny Fischer

      21. März 2014 at 08:47

      Jo, weiß schon, hatte ich nur letztes Jahr verpennt, kann ich erst zum kommenden Jahr versuchen.

    • Harry Amend

      21. März 2014 at 15:02

      Ich weiß eh nicht was die Leute alle mit Sky go und ähnlichen wollen. Die bilden sich doch wirklich alle glatt ein wenn sie heute Sky go haben das sie überall damit Sky genießen können. Das ganze kann nur funktionieren wenn ausreichen Bandbreite zu Verfügung steht und nicht wenn ich in einen Kaff XY bin wo kein oder nur schlechtes Internet vorhanden ist. Hier ist auch schon der Denkfehler von den meisten.

  2. AllDuhm

    29. Mai 2014 at 21:06

    Wo stellt sich Sky denn bitte bzgl. Chromecast quer?

    Chromecast unterstützt kein Silverlight oder diverse weitere Plugins!

    Gleichermaßen könnte man argumentieren, dass Android doof ist, weil es kein SkyGo „unterstützt“.

    • michaelz

      1. Juni 2014 at 14:10

      SkyGo unterstützt ja nicht nur Silverlight, sondern auch iOS. Nur mit Android sperren sie sich und kündigen jetzt bereits seit mindestens 1 1/2 Jahren eine App an, die nicht kommt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt