Kia will Stinger elektrisch durch neues EV8-Flaggschiff ersetzen

Kia Logo Hero 2

Foto: Mark Chan, Unsplash

Kia hat spannende Pläne für seine kommenden Flaggschiff-Stromer.

Während der EV6 eher ein SUV ist und der EV9 die Ausgeburt der Hölle für deutsche Parkhäuser darstellt, will Kia auch noch an alten Modellen wie der Limousine festhalten. Dafür sei inzwischen ein EV8 geplant. Spannend ist daran, dass der EV8 einen beliebten sportlichen Verbrenner ersetzen soll, nämlich den Stinger.

Geplant sei deshalb eine elektrische Limousine mit sehr viel Leistung, die 600 PS überschreiten wird. Aber auch die Reichweite soll im besten Fall mit über 800 Kilometern überzeugen können. Geplant sei erstmals der Einsatz der neuen elektrischen eM-Plattform, die mehr Leistung und Effizienz im Vergleich zu den bisherigen Plattformen verspricht.

Intern heißt das neue Fahrzeug nach vorliegenden Informationen wohl GT1 und das könnte kaum passender sein. Das Elektroauto mit 113 kWh Akku wird jedoch noch etwas auf sich warten lassen, die Produktion sei erst für 2026 vorgesehen. Kia wird dann sicherlich mit Audi und anderen Fahrzeugen konkurrieren wollen, leider wohl auch preislich.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.