Von heiklen Android-Apps lassen sich zumindest offiziell keine Screenshots erstellen. Banking-Apps zum Beispiel verweigern die Funktion, was uns die Apps mit „Screenshot konnte nicht gespeichert werden“ quittieren. Aber es gibt einen ganz einfachen Trick, diese vermeintliche Sperre sehr leicht zu umgehen. Klar, man könnte ein Foto von dem Gerät machen, doch dieser Trick braucht nur […]

Von heiklen Android-Apps lassen sich zumindest offiziell keine Screenshots erstellen. Banking-Apps zum Beispiel verweigern die Funktion, was uns die Apps mit „Screenshot konnte nicht gespeichert werden“ quittieren. Aber es gibt einen ganz einfachen Trick, diese vermeintliche Sperre sehr leicht zu umgehen. Klar, man könnte ein Foto von dem Gerät machen, doch dieser Trick braucht nur den Google Assistant.

Google trickst sich selbst aus

Verweigert die jeweilige App die Erstellung von Screenshots, sagt ihr einfach „Ok Google, erstelle einen Screenshot“. Schon wird ein Screenshot erstellt, der die vermeintliche Sperre umgeht. Ein ziemlich einfacher Trick, der sonst nichts anderes benötigt, außer die ohnehin vorinstallierte Assistenten-App von Google. Das ist nun keine große Sicherheitslücke, dennoch bedenklich.

Habt ihr ähnliche Tricks, die euch den Alltag mit Android erleichtern? Gerne ab damit in die Kommentare!

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.