Erst seit ein paar Tagen ist der erste Custom ROM für das Kindle Fire von Amazon verfügbar, dabei handelt es sich um die CyanogenMod 7 und dem zur Folge Android 2.3 (Gingerbread). Doch warum sollte man eine alte Android-Version installieren, wenn es auch schon die allerneuste gibt? [aartikel]B004WMF3LI:right[/aartikel]Das haben sich auch ein paar Modder gedacht und erstmal Ice Cream Sandwich auf das Kindle Fire gebügelt.

Dabei handelt es sich natürlich noch um einen Custom ROM im Anfangsstadium, was man letztlich auch an der Liste der schon laufenden Funktionen erkennen kann. Noch läuft alles etwas zähflüssig und es bedarf weiteren Anpassungen bevor man diesen Custom ROM sich auf das Gerät installieren kann. Da die Modder aber auch immer recht schnell sind und oftmals auch Hilfe von anderen bekommen, tippe ich mal auf eine relative kurze Wartezeit.

Alle Infos findet ihr in diesem Thread. (via)

[youtube Fg819ZqLMIY]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.