Ein weiterer Service-Provider wird schon bald die eSIM unterstützen. Klarmobil wird den Ersatz für die Plasik-SIM noch ab dieser Woche ermöglichen. Online könne man die Umstellung auf die eSIM zunächst aber noch nicht anbieten, bestätigte das Unternehmen auf Nachfrage gegenüber Teltarif. Verfügbar ist die eSIM ab dem 4. Dezember 2019 für die Tarife in den Netzen von Vodafone und Telekom, Bestandskunden müssen für die Umstellung stationäre Klarmobil-Händler aufsuchen.

Telekom-Kunden sollen Wifi Calling und VoLTE erhalten

Wer einen Klarmobil-Tarif im Netz der Telekom besitzt, wird sich ab dem ersten Quartal des nächsten Jahres über weitere alltägliche Komfortvorteile freuen können. Man sei in den letzten Zügen, voraussichtlich im März 2020 VoLTE und Wifi Calling aktivieren zu können. Nicht so gute Nachrichten für die Kunden im Vodafone-Netz, denn beides sei aktuell für D2-Tarife nicht mal in Planung.

Während VoLTE einen Sprung nach oben für die Sprachqualität unterwegs bedeutet, ermöglicht Wifi Calling die Telefonie auch in Gebäuden mit schlechtem Mobilfunkempfang. Für einige Kunden sind diese Bestandteile ein Muss, wenn sie sich für einen neuen Tarif entscheiden. Klarmobil positioniert sich damit stärker, musste aber ohnehin auf andere Service-Provider reagieren.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.