Für die zahlreichen Drillisch-Marken gibt es eine spannende Neuerung zu verkünden, denn die Service-Provider winSIM, Smartmobil, Yourfone und Co. bieten jetzt auch die sogenannte eSIM an. Dabei handelt es sich um die virtuelle SIM-Karte, die aktuell von noch nicht allzu vielen Smartphones unterstützt wird. Nutzen kann man die eSIM zum Beispiel mit aktuellen Google-Smartphones. Obwohl […]

Für die zahlreichen Drillisch-Marken gibt es eine spannende Neuerung zu verkünden, denn die Service-Provider winSIM, Smartmobil, Yourfone und Co. bieten jetzt auch die sogenannte eSIM an. Dabei handelt es sich um die virtuelle SIM-Karte, die aktuell von noch nicht allzu vielen Smartphones unterstützt wird. Nutzen kann man die eSIM zum Beispiel mit aktuellen Google-Smartphones. Obwohl die Plastik und der Versand entfallen, werden für die Registrierung einer eSIM einmalig knapp 15 Euro fällig. Folgende Drillisch-Marken bieten die eSIM jetzt an:

  • yourfone
  • smartmobil
  • winSIM
  • maXXim
  • PremiumSIM
  • simply
  • DeutschlandSIM
  • Handyvertrag.de
  • BildConnect
  • sim.de
  • Eteleon
  • Galaxyexperte.de

Bestandskunden können die eSIM über ihre persönliche Servicewelt – sowohl über die Website als auch die App – buchen. Dort wird diese unter ‚Services/Ersatzkarte bzw. Multicard‘ angeboten. Der Preis hierfür beträgt einmalig 14,95 EUR. Darüber hinaus ist die eSIM natürlich auch über den telefonischen Kundenservice buchbar.

Google Pixel 3a: Dual-SIM ab Android 10 verfügbar (mit eSIM)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.