Palm feiert demnächst ein Comeback mit einem Android-Smartphone mit Google-Diensten, doch das alleine dürfte kaum überzeugend genug sein. Jetzt gibt es ein vermutliches Pressebild des „Palm Pepito“, das seinem Namen alle Ehre macht. Alcatel-Mutter TCL baut das neue Gerät, bringt auch sogar eine stark angepasste Android-Oberfläche auf das Gerät. Man denkt sich dabei also durchaus etwas, will wohl entweder Senioren oder Leute mit kleinen Händen ansprechen.

AndroidHeadlines

Spaß beiseite, das wahrscheinlich nur 3,3 Zoll große Display wäre vor 10 Jahren aktuell gewesen. Heute kann man sich ein so kleines Smartphone kaum noch vorstellen. Entsprechen alle Informationen der Wahrheit, ist das neue Palm-Smartphone mit Android ausgerüstet und hat Zugriff auf alle wichtigen Google-Dienste. Das verbaute Snapdragon-SoC gehört in die untere Mittelklasse, sogar 3 Gigabyte RAM werden wahrscheinlich verbaut sein.

So klein wie dieses Smartphone ist, so klein dürfte der Markt an potenziellen Kunden sein. Aufgrund der neuen Leaks, ist mit einem Start vor dem Weihnachtsgeschäft zu rechnen. Es ist noch nichts klar, was den deutschen Markt betrifft.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.