Kodi

Wer nach einer nutzerfreundlichen und vielseitigen Media-Suite sucht, stößt irgendwann unweigerlich auf Kodi. Entstanden aus dem legendären XBox Media Center, kurz XBMC, wird die Open-Source-Software schon bald in Version 18 veröffentlicht werden. Und die bringt für TV-Schauer ein nützliches Feature mit. In der letzten Alpha mit dem klingenden Codenamen „Leia“ wurde die Möglichkeit zur Sprachsteuerung entdeckt.

Mittels „Ok Google“ oder „Hey Google“ kann man Kodi dann einfach mitteilen, welchen Film oder welche Serie man doch jetzt bitte schauen will. Auch Empfehlungen lassen sich darüber geben, eure Vorlieben kennt Google ja glücklicherweise durch Play Movies, Netflix oder YouTube. Damit zieht man dem direkten Konkurrenten Plex nach, der den Google Assistant schon seit letztes Jahr eingebaut hat.

Wer nicht auf den offiziellen Release warten will, kann sich schon jetzt die neuste Nightly von der Webseite herunterladen, doch dürfte die verständlicherweise noch mit einer Menge Instabilitäten und Bugs versehen sein. Ansonsten muss man noch bis Kodi 18 warten, da sollte der Assistant dann final implementiert sein. [via AndroidAuthority]

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.